Immobilien-Glossar

Unser Immobilien-Glossar ist Dein kleines Lexikon zu den wichtigsten Immobilienbegriffen. Kurz und knackig erklären wir in diesem Immobilien Lexikon / Glossar gängige Begriffe. Möchtest Du einen Immobilienbegriff zu unserem Glossar beitragen? Gerne kannst Du uns eine Nachricht schicken, wir nehmen nach kurzer Prüfung den Begriff gerne in unser Immobilien-Lexikon auf:

Term Main definition
Verdachtsflächenkataster

Der Verdachtsflächenkataster ist ein Verzeichnis von Orten, von denen auf Grund von früheren Nutzungsformen (zum Beispiel Tankstellen, Gerbereien, Asphaltbauunternehmen, Färbereien, Chemieerzeugungsbetriebe u.ä.) erhebliche Gefahren für die Gesundheit der Menschen sowie Beeinträchtigung der Umwelt ausgegangen werden kann.

Der Kataster wird nach den Bestimmungen des Altlastensanierungsgesetz (AlSaG) geführt. Altlasten müssen beim Umweltbundesamt gemeldet werden. Der Kataster ist online einsehbar: 

https://www.umweltbundesamt.at/vfka

Vergleich

Ein Vergleich ist eine einvernehmliche Einigung über strittige oder zwifelhafte Rechte. Der gerichtliche Vergleich ist ein Exekutionstitel und kann zu Zwecken der Exekution ohne weitere Klage verwendet werden.

Verjährung

Wurde in einem Vertrag ein bestimmter Termin oder Frist festgesetzt, in dem zum Beispiel eine Option auf Kauf ausgeübt werden kann, und wird diese Option nicht innerhalb der Frist oder bis zum Termin nicht ausgeübt, dann gilt dieses Recht als verjährt. Das Recht auf Geltendmachung eines Anspruchs ist durch Zeitablauf verjährt. 

Auch wenn das Recht verjährt ist, erlischt es dadurch nicht gänzlich. Es kann aber gerichtlich nicht mehr durch Klage geltend gemacht werden. Zivilrechtlich gibt es eine allgemeine Verjährungsfrist (30 Jahre) sowie eine kurze Verjährungsfrist, die bereits nach 3 Jahren eintritt.

Vermieter

Ein Vermieter besitzt eine Wohnung, ein Haus oder eine Liegenschaft und vermietet diese gegen eine monatliche Miete an einen Mieter. Das Mietobjekt wird für Wohnzwecke, Erholungszwecke oder Geschäftszwecke vermietet.

Mehr Infos zum Thema Wohnung inserieren und vermieten, Mietnomaden vermeiden.

Vermietervereinigung

Eine Vermietervereinigung ist eine Interessensvertretung für Vermieter von Wohnungen, Häuser und Liegenschaften im Allgemeinen. Es gibt eine Vielzahl von Vermietervereinigungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Hier findest Du eine Übersicht der Vermietervereinigungen.

Für Mieter gibt es ebenso Interessensvertretungen. Diese haben sich als Mietervereinigung zusammengeschlossen und vertreten Mietern in mietrechtlichen Angelegenheiten.

Hier ist eine Übersicht Mietervereinigungen.

Vorvertrag

Der Vorvertrag ist eine Vereinbarung, zu einem späteren Zeitpunkt einen umfangreichen Vertrag mit einem bestimmten Inhalt abzuschließen. Ein Vorvertrag kann eingeklagt werden, allerdings kann nur auf Abschluss des Hauptvertrages geklagt werden.

Im Vorvertrag werden alle wichtigen Punkte des Hauptvertrags festgelegt. Wenn sich einer der Vertragspartner auf veränderte Umstände oder den Wegfall der eigentlichen Geschäftsgrundlage für den Hauptvertrag beruft, kann der Hauptvertrag nicht erzwungen werden.

In diesem Fall spricht man von "Clausula rebus sic stantibus" - eine unveränderte Wirksamkeit des Vertrages ist nur unter gleichbleibenden Verhältnissen möglich (Umstandsklausel).

Im Gegensatz zum Vorvertrag verpflichtet die Punktation bereits zur Erfüllung des vereinbarten Rechtsgeschäfts. Bei der Punktation fehlt nur noch der förmliche Vertrag.

Synonyms - Punktation
Logo Wirtschaftsagentur

Gefördert durch die Wirtschaftsagentur Wien.
Ein Fonds der Stadt Wien.