Leerstand

Term Main definition
Leerstand

Bei einem Leerstand handelt es sich um eine Immobile bzw. Liegenschaft, die nicht benützt wird = leer steht. Es gibt verschiedene Arten und Ursachen von Leerstand:

  • Fluktuationsbedingt: entsteht durch einen Mieterwechsel
  • Strukturell: fehlende Nachfrage in einer Region mit generellen strukturellen Problemen
  • Konjunkturell: fehlende Nachfrage aufgrund von wirtschaftlichen Konjunkturproblemen
  • Spekulativ: bewußt leerstehend, um auf steigende Immobilienpreise zu warten, um letztendlich einen höheren Verkaufspreis erzielen zu können.
  • Latent: wenn die Immobilie vermietet ist, aber nicht vom Mieter genutzt wird.

Die Leerstandsquote wird auf Basis der nicht vermieteten Einheiten im Verhältnis zu allen verfügbaren Einheiten in einem Gebiet oder einer Stadt berechnet. Beispiel:

Die Gemeinde XY verfügt über 100.000 Wohneinheiten, wovon 4.000 leer stehen. Dies ergibt:

4.000 / 100.000 * 100 = 4% Leerstandsquote

Weiterführende Informationen findest Du auch hier: Leerstand von Immobilien

 

Synonyms: Leerstandsquote
Logo Wirtschaftsagentur

Gefördert durch die Wirtschaftsagentur Wien.
Ein Fonds der Stadt Wien.